Drucken

Jahresbericht und Jahresrechnung

Jahresbericht 2015

 

 

Das Jahr 2015 brachte strukturelle Anpassungen für die Stiftung. Die Marketingschwerpunkte für die kommenden Jahre wurden gesetzt, neue Kommunikationskanäle wurden erschlossen und interne Prozesse wurden optimiert. Die Weichen für die kommenden Jahre konnten gestellt werden. So soll das Sortiment zukünftig regional und bauhistorisch weiter diversifiziert werden, um einen umfassenden Überblick über die vielfältige und historisch wertvolle Baukultur der Schweiz zu bieten. Mit dem Haus Tannen in Morschach SZ, dem Taunerhaus in Vinelz BE und einem typischen Jura-Bauernhaus in Souboz BE - dem ersten Objekt in der Romandie - stehen im Jahr 2016/2017 drei Umbauprojekte an. Doch bevor diese Objekte restauriert werden können, ist die Stiftung auf Zuwendungen angewiesen. Erst wenn die Gelder generiert sind, können weitere wichtige Baudenkmäler zu neuem Leben erweckt werden.

> Bericht lesen

Jahresrechnung 2015

Im Jahresbericht ist eine Kurzfassung der Jahresrechnung enthalten. Die ausführliche Jahresrechung 2015 finden Sie hier.

Revisionsbericht 2015

Den Revisionsbericht 2015 finden Sie jetzt hier.

Statistik 2015

Eine Zusammenstellung der wichtigsten Zahlen ist im Jahresbericht enthalten. Die detaillierte Statistik finden Sie hier.